Skip to main content
DRUCKKALIBRIERUNG

Druckvergleichs­prüfpumpen
Spindelpumpen

LR-Cal

Druckvergleichsprüfpumpen dienen als stationäre Prüfdruckquelle für die Kalibrierung von Druckmessgeräten mittels Vergleichsmessungen

  • Elektrische oder manuelle Druckerzeugung

  • Elektrische pneumatische Kalibrierpumpe (mit Umgebungsluft)

  • Manuelle pneumatische Hebelpumpe (mit Umgebungsluft)

  • Manuelle hydraulische Spindelpumpen (mit Öl oder Wasser)

  • Genaue und feinfühlige Prüfdruckeinstellung

  • 1 Anschluss für Referenzgerät + 1 Anschluss für Prüfling

LR-Cal LAP-P
Elektrische Pumpe
Druck bis +25 bar, umschaltbar auf
Vakuum bis -0,9 bar
Medium: Umgebungsluft

LR-Cal LPP 60-T
Manuelle Hebelpumpe
Druck bis +60 bar, umschaltbar auf
Vakuum bis -0,95 bar
Medium: Umgebungsluft

LR-Cal LSP 1000-H
Manuelle Spindelpumpe
Druck bis +1.000 bar
Medium: Öl oder Wasser

LR-Cal LSP 1200-H
Manuelle Spindelpumpe
Druck bis +1.200 bar
Medium: Öl oder Wasser

LR-Cal LSP 1600-H
Manuelle Spindelpumpe
Druck bis +1.600 bar
Medium: Öl oder Wasser

LR-Cal LSP 4000
Manuelle Spindelpumpe
Druck bis +4.000 bar
Medium: Spezialöl

LR-Cal LSP 7000
Manuelle Spindelpumpe
Druck bis +7.000 bar
Medium: Spezialöl

LR-Cal BT 400-OX + BT 800-OX
Manuelle Spindelpumpe
BT 400-OX: Druck bis +400 bar
BT 800-OX: Druck bis +800 bar
SAUERSTOFF-Ausführung
Medium: Wasser

Anwendung von Druckvergleichsprüfpumpen

Die LR-Cal Druckvergleichsprüfpumpen dienen zur Druckerzeugung für die Überprüfung, Justage und Kalibrierung von mechanischen und elektronischen Druckmessgeräten durch Vergleichsmessung. Diese Druckprüfungen können stationär im Labor oder in der Werkstatt erfolgen.

Schließt man das zu prüfende Messgerät und ein ausreichend genaues Referenzmessgerät an einer LR-Cal Vergleichsprüfpumpe an, so wirkt bei Betätigung der Pumpe auf beide Messgeräte der gleiche Druck. Durch Vergleich der beiden Messwerte bei beliebigen Druckwerten kann eine Überprüfung der Genauigkeit bzw. eine Justage des zu prüfenden Druckmessgerätes erfolgen.

Die LR-Cal Druckvergleichsprüfeinrichtungen ermöglichen eine einfache und exakte Prüfdruckerzeugung. Für die präzise Einstellung zur genauen Vergleichsprüfung besitzen die LR-Cal Vergleichsprüfpumpen ein Feinregulierventil (pneumatische Modelle) bzw. eine besonder fein justierbare Spindel (hydraulische Modelle). Die Druckerzeugung ist jeweils mit überaus geringem Kraftaufwand möglich, durch Verwendung von Hochleistungsspindelpumpen.

Sämtliche an unserem Standort in Kirchentellinsfurt, Baden-Württemberg, hergestellten LR-Cal Druckvergleichsprüfpumpen werden zu 100% auf Performance und Dichtigkeit geprüft, bevor sie unser Werk verlassen.

Druckvergleichsprüfpumpen sind auch bekannt als:

  • Spindelpumpe
  • Hebelpumpe
  • Kalibrierpumpe
  • Spindelpresse
  • Prüfpumpe
  • Testpumpe